Saver für das gerenderte Bild


Speicherbelegung
Dieser Bereich wird gespeichert. Die zugehörigen Farben liegen
in den Slots 1 bis 3.

GoDot geht beim Saven auf zwei prinzipiell unterschiedliche Weisen vor. Die eine (nach der die hier aufgeführten Saver funktionieren) setzt voraus, dass der Benutzer ein Bild in die C64-Anzeige hineingerendert hat (mit "Display" in "Screen Controls"). Die andere (erreichbar auf der Seite zuvor) nimmt sich den Inhalt des 4Bit-Speichers und "rendert" diesen direkt - ohne den Umweg über den Bildschirm - auf die Diskette.

Die Saver nach dem ersten Prinzip - auf dieser Seite - haben meist keine besondern Einstellmöglichkeiten. Sie dienen dazu, bearbeitete Bilder in einem bestimmten C64-Grafikformat endgültig festzuhalten. Es gilt nur, beim Speichern daran zu denken, dass man genau diesen gerenderten Bildbereich abspeichert (also nicht den 4Bit-Bereich). Auch muss man darauf achten, dass die Einstellungen unter "Color Controls" dabei wirksam sind.

Hier die Liste der Saver:

  1. Amica Paint - (Multicolor)
  2. Bitmap - (Hires)
  3. Doodle - (Hires mit Farben)
  4. Hi-Eddi - (Hires mit Farben)
  5. Koala - (Multicolor)
  6. Loadstar - (Hires mit Farben oder Multicolor)
  7. OCP Art Studio - (Hires mit Farben oder Multicolor)

Diese Saver erzeugen ein ganz "normales" 64er-Dateiformat, das zuerst gerendert werden muss.


zurück - zum Saver-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de