mod.ForceMulti

v1.02 06.02.19


ForceMulti
Das Modul "ForceMulti"

ForceMulti fasst je zwei benachbarte Pixel zu einem Doppelpixel zusammen und erzwingt auf diese Weise ein Bild, das im Multicolormodus angezeigt werden kann. Es beeinflusst Pixel auf zweierlei Art:

a) Apply Pixels as Gray Values bildet das arithmetische Mittel der Grauwerte zweier benachbarter Pixel und weist diesen neuen Wert beiden Pixeln zu. Das dient dazu, weichere waagerechte Übergänge zu schaffen (Antialiasing).

b) Apply Pixels as Color Values nimmt zwei benachbarte Farbpixel und versucht, eine Farbe zu finden, die der Mischung der beiden Farben am nächsten kommt. Diese Farbe wird beiden Pixeln zugewiesen. Dies dient dazu, waagerechte Übergänge in Hiresbildern (z.B. im AFLI- oder IFF-Format) weicher erscheinen zu lassen oder aber für IFLI vorbearbeitete Bilder unwiederbringlich nach Multicolor zu konvertieren. Die zugrunde liegende Mischfarbentabelle wird auch bei Tint eingesetzt.

Cancel beendet das Modul ohne Veränderungen am Bildspeicher.

Hinweis: Die waagerechte Auflösung des Bildes wird bei beiden Optionen auf 160 (Doppelpixel) halbiert.


Eigenschaften:
nicht umkehrbar, wirkt je nach Option auf Graustufen oder Farben, reduziert die Auflösung


Beispiel:

Farbbild
Color: Nebeneinanderliegende Punkte werden zusammengefasst
Graustufenbild
Gray: Kontrastreiche horizontale Übergänge werden abgemildert.
Mischfarben
Das ist die Mischfarbenpalette. Sie wird auch von Tint verwendet.
Ablesen: senkrecht = Pixelfarbe im Bild (00..f0), waagerecht = Nachbarfarbe (00..0f),
Schnittpunkt = neue Farbe (Diagonale: reine C64-Farben, Nachbar gleich Pixel)

zurück - zum Standardmodifier-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de