Workshop - Gestalten mit GoDot


Im 64er Magazin lief zwischen November 1993 und März 1994 unser GoDot Workshop. Leider kamen oft entweder die Bilder oder auch der Text (manchmal beides) derartig schlecht in der Zeitung heraus, daß wir uns über die für unsere Einschätzung ziemlich mangelhafte Resonanz nicht wunderten. Wahrscheinlich konnten viele von euch unser Angebot auch gar nicht nachvollziehen, da man damals ja noch die Disketten, auf denen ein Teil unserer Beispielbilder zur Verfügung gestellt wurde, extra kaufen mußte.

Damit dieser GoDot-Kurs nicht ganz und gar verloren geht, legen wir ihn hier noch einmal neu auf. Von Zeit zu Zeit werden wir ihn erweitern, wir hoffen, gemeinsam mit euch. Als Anfang findet ihr im folgenden die drei wichtigsten Übungen des Kurses.


Und die ersten Erweiterungen sind diese:


Jede Übung besteht aus einer Folge von Anweisungen, die möglichst exakt die einzelnen Schritte protokollieren soll, die zum Erreichen des Ergebnisses nötig sind. Damit wir nicht zu ausschweifend werden, beschränken wir uns dabei auf die allernötigsten Worte. Hier eine Kurzbeschreibung der Kommandosyntax:

Angegeben ist: Zu tun ist:
Kommando Führe angegebenes Kommando aus (mit den eventuell darauf folgenden Parametern)
Kommando: Stelle die Anzeige (das Gadget mit der gleichen Beschriftung wie das Kommando angibt) auf den angegebenen Wert


Beispiele
LOAD "..." Lade Bild mit dem Namen "..."
Load: ... Installiere den Lader, Saver bzw. das Modul namens ...
(... : ...) Stelle Option ... auf den auf das Kommando folgenden Wert ...

[ zurück ]


Arndt Dettke
god.ADettke@t-online.de

Copyright © 1996, A. Dettke, letzte Änderung - 3.8.98