mod..SMON


SMON
Das Systemmodul "SMON"

SMON ist ein Maschinensprache-Monitor.

Das Modul ist eine für GoDot angepasste Version des berühmten Maschinensprache-Monitors SMON aus dem 64'er Magazin.

Zur Bedienung des Monitors findet man eine Befehlsübersicht bei der Dokumentation des Power64-Emulators.

Beachten muss man, dass im SMON Hexwerte immer zwei- bzw. vierstellig eingegeben werden müssen.

Hinweise:
· Der SMON-Befehl "z", der den Diskmonitor startet, wurde außer Kraft gesetzt, da GoDots Render-Routinen den Platz des Diskmonitors überschreiben.
· Der Monitor startet mit eingeschaltetem BASIC. Wenn man die RAM-Bereiche unter dem BASIC bearbeiten möchte (in denen ein Teil des 4Bit-Bildes und einige GoDot-Puffer liegen), muss man m0000 eingeben, die Ausgabe mit <STOP> abbrechen und den zweiten angezeigten Wert von 37 in 36 umändern.


zurück - zum Menü für Systemmodule

Arndt Dettke
support@godot64.de