mod.DisplayFLI

v1.04 05.01.19


Hires FLI
Ein Bild in Hires FLI...
Multicolor FLI
...und eines in Multicolor FLI (beides keine Screenshots).

Hinweis: Für dieses Modul ist eine REU erforderlich.


DisplayFLI hat keinen eigenen Requester.

Mit DisplayFLI hat GoDot endlich ein Stadium erreicht, mit dem das Bild im GoDot-4Bit-Speicher in allen wesentlichen Grafikmodi darstellbar ist, die für den C64 existieren bzw. entwickelt wurden, und das, ohne GoDot dafür verlassen zu müssen: in den Modi Hires und Multicolor sowieso, mit DisplayFLI also in FLI (ebenfalls sowohl Hires als auch Multicolor) und schließlich selbst im 32 KB pro Bild umfassenden IFLI.

DisplayFLI soll die Möglichkeit eröffnen, sich mal eben das Bild, das man geladen hat und/oder gerade bearbeitet, im entsprechenden FLI-Modus anzeigen zu lassen, vielleicht, um noch Darstellungskorrekturen vornehmen zu können. Das GoDot-4Bit-Bild wird dabei in einen virtuellen zweiten C64 (in der REU) hineingerendert, dann aktiviert sich der virtuelle C64 und stellt das FLI-Bild dar. Dabei benutzt er den Darstellungsmodus, der unter Screen Controls eingestellt ist, also entweder Hires oder Multicolor.

Wie jeder weiß, entsteht dabei am linken Rand der sogenannte FLI-Bug, der drei Kacheln breite Farbverlust bei der FLI-Darstellung. In Hires ist dieser Bereich in DisplayFLI grundsätzlich (fast) durchgehend hellgrau, in Multi kann man hier u.U. noch einige Umrisse erkennen. Wenn der Hintergrund hier schwarz ist, fällt der FLI-Bug in Multi nicht auf. Auf den beiden Beispielbildern rechts auf dieser Seite sieht man den FLI-Bug nicht, weil es sich bei ihnen nicht um Screenshots handelt, ein echter Screenshot (in Hires) wird unten als Beispiel aufgeführt.

Hinweise: Die FLI-Darstellungsroutine stammt aus dem "BitfellasLogo", gecodet von Graham, und funktioniert auch unter NTSC. · Wenn keine REU angeschlossen ist, blinkt der Rahmen kurz rot und das Modul startet nicht.


Beispiel:

DisplayFLI - Anzeige in Hires
So sieht die Darstellung eines Hires-FLI-Bildes mit DisplayFLI aus (Screenshot). Links der FLI-Bug, der schwarze Strich oben ist die
eigentliche Hintergrundfarbe im FLI-Bug. Die Anzeige (trotz FLI-Bug) ist in Hires richtig. Alles andere ist genauso wie das Original.
Originalbild
Das Originalbild dazu im Vergleich.

zurück - zum Standardmodifier-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de